Kleidung bei Vitamin D Mangel

Vitamin D Mangel behandeln

Aufgrund der hohen Nachfrage möchten wir uns kurz für alle – zu dem Thema, ob unsere Shirts bei Vitamin D Mangel helfen können – äußern. Grundsätzlich ist es so, dass unsere Shirts so konzipiert sind, dass sie soviel UV-Strahlung wie möglich durch das Hemd an die Haut lassen. Somit kommt auch die Bräunung unter dem T-Shirt zu Stande. Da Vitamin D durch die Sonneneinstrahlung auf der Haut gebildet wird, kann unsere Kleidung bei Vitamin D Mangel einen Teil zu mehr Vitamin D Produktion beitragen.

Glücklicher und gesünder leben ohne Vitamin D Mangel

Jeder kennt dieses Vitamin, besser gesagt, hat es schon einmal gehört. Doch was genau ist Vitamin D? Wie wird es vom Körper produziert und wozu brauche ich es? Vitamin D ist lebensnotwendig für den Körper, denn es ist an unzähligen Regulierungsprozessen beteiligt. Doch hier hilft der Körper sich auch selbst, denn der Körper ist in der Lage Vitamin D selbst herzustellen, unter einer Bedingung: er braucht Sonnenlichtbestrahlung der Haut (UV Strahlen). Auch kann Vitamin D zugeführt werden, doch 90% werden selbst produziert, da zugeführtes Vitamin D nicht so hochwertig, wie das selbst produzierte ist. Der Körper benötigt Vitamin D zum Erhalt und Aufbau der Knochen, denn wer unter einem Vitamin D Mangel leidet, erkrankt öfter an Osteoporose. Nicht nur Osteoporose kann auftreten, auch die allgemeine Krankheitsanfälligkeit steigt erheblich.

Vitamin-d Produktion durch Sonnenlicht

Sonnenlicht fördert die Vitamin-D Produktion

Wie wird Vitamin D vom Körper produziert?

Vitamin D wird unter Sonneneinfluss von den Körper eignen Zellen produziert. Doch auch hier muss man aufpassen, dass man nicht zulange in der Sonne bleibt und sich eventuell einen Sonnenbrand oder Sonnenstich zuzieht. Etwa 15 Minuten in der Sonne reichen schon aus, um etliche tausend Einheiten Vitamin D herzustellen. Wenn man in Badehose oder Bikini ist, kann der Körper sogar innerhalb 30 Minuten ca. 10000-20000 Einheiten Vitamin D bilden, abgesehen von Dunkelhäutigen, die brauchen etwas länger. Hier kann man als Richtwert etwa 15 Minuten Sonne ohne Sonnenschutzmittel aufschreiben.  Doch wer sich regelmäßig sonnt, hat auch im Winter genügend Vitamin D Vorräte im Körper, denn dieser speichert einen selbst produzierten Überschuss.

Sonnenlichtdurchlässige Shirts führen zu Vitamin D Produktion trotz T-Shirt

Sonnenlichtdurchlässige Shirts führen zu Vitamin D Produktion trotz T-Shirt

Wie viele Personen leiden denn an einem akuten Vitamin D Mangel?

Gehöre ich auch dazu? Eine Auswertung in der Schweiz ergab, dass 50% der Bevölkerung zu wenig Vitamin D im Körper hatte.  Je älter man wird, desto weniger Vitamin D wird vom Körper produziert.  Nach einer Untersuchung des Robert-Koch-Institutes in Berlin mangelt es fast 75% der Menschen in einem Alter über 65 Jahren an Vitamin D.  Auch bei  57,5% der Männer und Frauen mittleren Alters wurde Vitamin D Mangel festgestellt. Diese Zahlen sind erschreckend, denn, wie schon beschrieben, schützt Vitamin D vor Krankheiten.

Was sind Symptome für Vitamin D Mangel?

Bei Vitamin-D Mangel kann der Körper mit Übergewicht, Diabetes und neurologischen Problematiken antworten. Vitam D Mangel zeigt sich oft durch Müdigkeit und Trägheit. Auch Antriebslosigkeit kann eine Folge von zu wenig Vitamin D sein. Da heißt es also: Aufraffen und raus ins freie.
Generell sind Menschen im fortgeschrittenen Alter anfälliger für einen Mangel an Vitamin D, da diese oft stundenlang im Büro sitzen und so gar nicht in den Genuss der UV-Strahlen kommen. Hier ist das bekannteste Krankheitsbild die Osteoporose. Bei einer Osteoporose werden die Knochen brüchig und die leidende Person wird anfälliger für Knochenfrakturen oder Brüche. Nicht nur Krankheiten am passiven Bewegungsapparat sind möglich.

Die richtige Vitamin D Versorgung im Sommer und im Winter

Erstens braucht man genügend Sonne, gehen Sie täglich  mindestens ca. 15 Minuten an die frische Luft. Um während den Aufenthalten an der frischen Luft noch mehr Sonne an den Körper zu lassen können Sie zu  UV durchlässiger Kleidung greifen. TanMeOn  Shirts haben ein Porenmaterial welches Sonnenstrahlen durch das Material an die Haut lässt. Dies fördert die Vitamin D Produktion in den Zellen.