Gesund braun werden fuer langanhaltende Bräune

Wie bekomme ich langanhaltende Bräune? Wenn man am Ende des Sommers so richtig schön braun ist, soll diese schöne natürliche Bräune natürlich möglichst lange halten. Aber wie schafft man das? Wir haben 3 Tips für euch zusammengestellt wie ihr es schafft eure gesunde Bräune lange zu behalten.

Startet das Sonnenbad im Schatten

Langsam starten. Das Schlimmste was ihr machen könnt ist euch direkt zu Beginn des Sommers voll der direkten Sonneneinstrahlung auszusetzen. Haltet euch erstmal im Schatten auf. Ihr werdet auch im Schatten braun und eure Haut wird nicht so stark belastet.  Sonnenbrand ist extrem gefährlich und führt auch nicht zu einer langanhaltende Bräune. Auch TanMeOn Shirts sind eine gute Möglichkeit sich vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen und trotzdem Braun zu werden, wenn gerade kein Schatten in der Nähe ist

Bräunen nur mit Sonnenschutz

Einschmieren! Part1: Ohne Sonnenschutzfaktor in die Sonne zu gehen ist einfach nur fahrlässig. Stellt sicher das ihr euch immer mit ausreichend starken Sonnenschutz eincremt, vom ersten Sonnenstrahl an. Ihr werdet auch mit Sonnenmilch braun, allerdings viel gesünder da die kurzwelligen UV-B Strahlen der Sonne- die zu einer langanhaltenden Bräunung der Haut führen – nicht ohne Schutz auf die Haut treffen. Wir empfehlen für langanhaltende Bräune die Sonnencreme mit Carotin von Nivea . Gesund braun werden tut ihr aber auch mit höherem LSF. Also achtet immer darauf einen ausreichend starken LSF zu benutzen. Am Anfang des Jahres empfehlen wir einen LSF von mindesten 30. Wir empfehlen für das Gesicht die Wasserfeste Sonnencreme von Nivea 

Langanhaltende Bräune dank Pflege

Einschmieren! Part 2: Neben der Prävention vor Sonnenbrand durch Sonnenmilch ist es auch extrem wichtig die Haut mit genügend Feuchtigkeit nach dem Sonnenbad zu versorgen. Es gibt eine vielzahl an Aprés-Sun Lotionen. Wir haben euch ein paar coole Marken auf unserem Pinterest Channel zusammen gestellt. Das Eincremen ist extrem wichtig für die Regeneration der Haut und eine langanhaltende Bräune.

Die wichtigsten Tipps für eine langanhaltende Bräune zusammengefasst:

  • Für eine gesunde Bräune solltet ihr euch nicht sofort der vollen Sonnenbestrahlung aussetzten. Startet mit einem Stündchen im Schatten. Hier werdet ihr gesund braun.
  • Bräune hält nur lange, wenn man nicht zwischendurch einen Sonnenbrand bekommt. Eincremen nicht vergessen!
  • Nach einem Tag in der Sonne ist die Haut gereizt. Benutzt After-Sun-Lotions bevor ihr schlafen geht. Besonders geeignet sind Cremes mit Aloe Vera.

Wir wünschen euch viel Spaß da draußen im Sommer 2017!

 

Langanhaltende Bräune durch gesundes Braun werden

Langanhaltende Bräune durch ein gesundes Maß an Sonne

 

Tips zum schnell braun werden

Wie kann ich schnell braun werden? Diese Frage stellen sich viele zu Beginn des Sommers. Die Schwimmbadsaison steht vor der Tür und man sieht aus wie eine Kalkleiste. Da heißt es schnell nachbessern. Wie wird man also am schnellsten braun – wir haben 4 Tips für euch zusammen gestellt.

Langsam starten führt zu schnellerer Bräunung

Erstmal langsam starten. Langsam? Wir wollen doch schnell braun werden. Richtig, aber dafür solltet ihr euch erstmal eine solide Grundbräune aufbauen. Ein haus startet man auch mit dem Fundament! Daher gilt: Den ersten Urlaubstag im Schatten verbringen und die direkte Sonneneinstrahlung dann langsam erhöhen. Wenn ihr dann eine gesunde Bräune auf gebaut habt, könnt ihr darauf aufbauen.
Es gibt bestimmte Sonnenöle, die euch helfen schnell braun werden zu können. Allerdings solltet ihr bei der Anwendung sehr vorsichtig sein, da die Verbrennungsgefahr mit diesen Produkten steigt. Bräunungsöle solltet ihr nur verwenden wenn ihr bereits vorgebräunt seit. Tips wie ihr mit einer gesunden Bräune in den Sommer startet haben wir für euch hier beschrieben. Wir haben für euch eine Sammlung an Bräunungsölen zusammengestellt. Schaut doch mal auf unserem Pinterest Kanal rein.

 

Braun werden durch mehr Sonne – UV durchlässige Kleidung

Schnell braun werden kann man auch wenn man angezogen ist. Wer sich mit herkömmlichen T-Shirts und Hosen in der prallen Sonne aufhält, bekommt natürlich Bräunungs-Abdrücke. Schneller braun werden tut man hingegen mit unseren durchbräunenden T-Shirts. Egal ob ihr gerade im Cafe sitzt, beim Sport- oder einkaufen seit: TanMeOn Funktionskleidung ist unser zweiter Tipp für die Frage: Wie wird man schnell braun?

Schnell braun werden dank Reflektionen vom MeerSpaziergang am Meer – Mehr Bräunung durch Reflektionen.

Das Meerwasser reflektiert die Sonnenstrahlen und verstärkt somit die Sonneneinstrahlung auf die Haut. Wer schnell braun werden möchte, der sollte ins Schwimmbad, an den See oder ans Meer fahren. Besonders stark ist die Bräunung an der Nordsee. Durch den hohen Salzgehalt des Wasser ist auch die Luft salzig und die Salzkristalle reflektieren das Sonnenlicht ebenfalls. Also: Ab ans Meer!
Auch im Winterurlaub kann man schnell braun werden, da der Schnee in den Bergen das Sonnenlicht ähnlich reflektiert wie die See.

Schnell braun werden im Winter

Schnee Reflektionen führen zu einer schnellen Bräunung der Haut

Die richtige Ernährung zum Braun werden

Wer schnell braun werden will, der kann auch über die Ernährung nachhelfen. Möhren enthalten Beta-Karotin, was zu einer Bräunung der Haut führen kann. Um einen wirklichen Effekt zu sehen müsste man aber ca. 3kg Mören am Tag Essen und das auch über einen längeren Zeitraum. Wir empfehlen daher Tipp 1-3 zu befolgen um einer – in Folge von Tipp 4- langsamen Transformation zu einem Kaninchen zu entgehen.

 

 

Der Tandicator

AKTUELL AUSVERKAUFT:  Der TanMeOn Tandicator.

Check deinen Bräunungsgrad mit unserem Tandikator Armband. 9 Bräunungsstufen

  1. Bleichgesicht. Wenn du vor einer weißen Wand stehst, bist du unsichtbar. Wenn man so will, eine Superkraft, ehrlich betrachtet jedoch: ein reines Tanningdefizit. Ab nach draußen!
  2. Bildschirmbräuner. Eine schöne Bräune kommt nicht von ungefähr – und schon gar nicht davon, dass man sich nur Outdoorsport Dokus im TV anschaut. Come on!
  3. Milchkaffee … aber mit 95% Milch. Da geht noch mehr. Zum Beispiel beim Milchkaffee trinken im Café. Auf der Terrasse versteht sich. (Idealerweise „Tanning certified Hotspot“)
  4. Tanning Padavan. Noch viel bräunen du musst junger Padavan. Aber auf einem guten Weg du bist!
  5. Südseeschönheit – Sehr geschmeidige Bräune. Glückwunsch dazu!
  6. Durch den Kakao gezogen sagen die Neider, doch eigentlich ist allen klar: Du führst ein aktives Leben an der frischen Luft. Das ist nicht nur gesund, sondern fördert auch die Vitamin D-Produktion. Davon wirst du nicht nur fröhlicher, nein – ein gesunder Tan ist auch ein schönes Nebenprodukt.
  7. Outdoor Enthusiast. Mit den ersten Sonnenstrahlen zieht es dich nach draußen. Auf der Hautbräunungskala macht sich das nun bemerkbar. Sehr sehr geiler Tan!
  8. Dauerurlauber. Mit dieser  Bräunung wird es natürlich schwer zu argumentieren, dass du jeden Tag 8 Stunden auf der Arbeit warst…. Aber wer kann, der kann nun mal!
  9. Tanning Papst – Du bist der, zu dem alle am Anfang des Urlaubs herüberschauen und denken… „Alter Schwede, wie braun kann man sein?“ Ein Bräunungsgrad, mit dem du nur noch schwer als Mitteleuropäer zu identifizieren bist. Championsleague!

tandikator2015

 

TanMeOn Bräunungs-Hotspot der Woche

TanMeOn Bräunungs Hotspot

Wir präsentieren euch den Bräunungs-Hotspot der Woche. TanMeOn Tanning Hotspots sind ausgewählte Orte die sich perfekt eignen um sich bei einer coolen Outdooraktivität
eine schöne Bräune mitzunehmen. Diese Woche sind wir in… ihr wisst es? Dann nehmt noch schnell an unserem Facebook Gewinnspiel teil, kommentiert unseren Hotspot
und gewinnt ein TanMeOn Shirt!

 

Sonnenschutz

Der Weg zur nahtlosen Bräune

Für uns ist es besonders wichtig immer wieder darauf hinzuweisen, trotz TanMeOn Shirts einen Sonnenschutz aufzutragen.  Wir nennen dies Responsible Tanning . Seit verantwortungsvoll gegenüber eurem Körper. Tragt vor dem Aufenthalt in der prallen Sonne einen ausreichenden Sonnenschutz auf und versucht euch während des Mittagszeit von 11-15 Uhr nicht zu lange der direkten Sonneneintrahlung auszusetzen. Ein gesunder Tan ist sexy – ein Sonnenbrand nicht!



Einen geeigneten Sonnenschutz findet ihr z.B. im NIVEA Sonnenschutz Berater